Mandel-Schokoladen-Kuchen {ohne Mehl und Backpulver}

Es ist schon etwas her, da hat mich eine Freundin gefragt ob ich denn auch ein Rezept ohne Mehl, also glutenfrei, auf meinem Blog hätte. Leider musste ich da noch nein zu Ihr sagen. Natürlich kann man das Mehl in allen Rezepten durch eine glutenfreie Variante ersetzten, aber gerade als Back-Laie weiß man vielleicht doch nicht genau mit was und vor allem in welchem Verhältnis. Da hält man sich der Einfachheit halber doch lieber an ein gegebenes Rezept. Deshalb habe ich mich dazu entschieden mal ein glutenfreies Rezept eben ohne Mehl und auch ohne Backpulver zu kreieren.

„Mandel-Schokoladen-Kuchen {ohne Mehl und Backpulver}“ weiterlesen

Advertisements

Chocolate Overkill – oder auch Schokoladenkuchen mit Schoko-Käsekuchen-Kern

Ich nenne diesen Kuchen liebevoll Chocolate Overkill, weil er aus Schokolade, Schokolade und Schokolade besteht. Also alle die keine Schokolade mögen sollten jetzt wohl lieber weg schauen. Für alle anderen ist es der reine Schokoladen-Himmel. Denn hierbei handelt es sich nicht nur um einen einfachen Schokoladenkuchen. Sondern um einen Schokoladenkuchen mit Schokostücken, einem Kern aus Schokoladen-Käsekuchen und ,weil das noch nicht genug ist, Schokoladen-Glasur.

„Chocolate Overkill – oder auch Schokoladenkuchen mit Schoko-Käsekuchen-Kern“ weiterlesen

Einhorn Cupcakes

Einhorn Cupcakes… muss ich noch mehr sagen?! Einhörner sind momentan der Trend, ob als Shake, Kuchen oder Schokolade. Einhörner findet man die Tage überall. Und natürlich geht dieser Trend auch an mir nicht vorüber, denn obwohl ich mit Pferden nicht viel anfangen kann, bin ich ein totaler Einhorn Fan.

„Einhorn Cupcakes“ weiterlesen

Schokoladen-Blaubeer-Tarte

Ich hasse es Lebensmittel zu verschwenden. Deshalb achte ich auch beim Backen darauf, dass nichts verschwendet wird. Gerade, wenn ein Rezept viel Eiweiß oder Eigelb braucht, weiß ich oft nicht was ich mit dem jeweiligen anderen machen soll. So auch wenn ich Macarons mache.

„Schokoladen-Blaubeer-Tarte“ weiterlesen

Minzschokoladen Macarons

Es war mal wieder Zeit für Macarons. Angefangen hat alles mit einer Diskussion mit meinen Neuen Arbeitskollegen über den Thermomix. Viele schwören ja darauf und können nicht mehr ohne. Ich gehöre zu dem Kreis der Besitzer eines Thermomix. Der ein oder andere hat mich darum schon beneidet. Aber eigentlich muss ich sagen benutze ich den Guten kaum. Ich weiß einfach nicht so recht was mit ihm anzufangen. Für Suppen oder Soßen finde ich das super praktisch und auch mein Eierlikör wird immer darin gemacht, aber die Hauptanwendung ist einfach die eines Mixers. So in der Diskussion habe ich das dann fallen lassen und eben auch, dass man super die gemahlenen Mandeln für Macarons darin zerkleinern kann. Denn ich habe mitwerweile herausgefunden, dass mit sehr fein gemahlenen Mandeln, die Macarons einfach noch eine schönere Oberfläche bekommen.

„Minzschokoladen Macarons“ weiterlesen