Nussschnecken-Muffins

Heute bekommt Ihr, wie schon in dem Post zu den Baisernester mit Eierlikör und Beeren angekündigt, das Rezept zu den Muffins die es bei uns bereits an Ostern gab. Und zwar diese leckeren Nussschnecken-Muffins. Diese waren an Ostern mindestens genauso beliebt wie die Baisernester.

„Nussschnecken-Muffins“ weiterlesen

Advertisements

{Blogevent} Carrot Cake

Einen Tag vor Schluss habe ich es dann doch noch geschafft bei dem Blogevent von Marc von Bake to the roots teilzunehmen. Ich habe mir lange überlegt, welchen Blogpost ich nochmal neu auflegen will. Dass es dann die Carrot Cupcakes in neuer Form geworden sind, war eher Zufall.

„{Blogevent} Carrot Cake“ weiterlesen

Schokoladen-Mandel-Pudding mit Sahne und gebrannten Mandelstiften

Nächste Woche Dienstag ist Valentinstag!! Für viele verliebte Paare neben dem Jahrestag der Tag des Jahres. Bei uns ist das eher nicht der Fall. Eigentlich bin ich nämlich nicht so der Valentinstags-Fan. Wer braucht schon einen besonderen Tag, wenn man sich auch an jedem anderen Tag des Jahres durch Kleinigkeiten im Alltag zeigen kann, dass man sich liebt.

„Schokoladen-Mandel-Pudding mit Sahne und gebrannten Mandelstiften“ weiterlesen

Nuss-Haferflocken-Cookies

Die letzten Wochen waren etwas stressig, gebacken wurde zwar kräftig, aber leider fehlte entweder die Zeit das Backwerk auch ordentlich zu fotografieren oder einen passenden Beitrag dazu zu verfassen. Jetzt habe ich es aber doch endlich geschafft, den Beitrag für diese super leckeren Nuss-Haferflocken-Cookies fertig zu machen.

„Nuss-Haferflocken-Cookies“ weiterlesen

Zitronen-Mandel-Mohn Gugelhupf

Zitronen-Mandel-Mohn Gugel3

Die Idee für einen Gugel mit Mohn hatte ich schon länger. Leider fehlte mir bis jetzt die Gugelhupf Form in meiner Backformen Sammlung. Bis jetzt, denn vom lieben Nikolaus gab es dieses Jahr eine geschenkt. Also ran an die Backform, fertig, los!

Zitronen-Mandel-Mohn Gugel7Zitronen-Mandel-Mohn Gugel2

Als Begleitung für den Mohn gibt es Zitrone und gemahlene Mandeln. Die Zitrone soll dabei nicht zu aufdringlich sein, deshalb habe ich nicht so viel, wie für einen normalen Zitronenkuchen dazu gegeben. Wer es allerding zitroniger möchte, kann natürlich noch zusätzlich was hinzufügen. Die ganzen Mohnsamen verleihen dem Gugel nicht nur einen tollen Look, sondern knacken auch schön beim Hineinbeißen.

Zitronen-Mandel-Mohn Gugel5

Eigentlich sollte es nur ein Zitronen-Mohn Gugel werden, aber meine Mutter meinte Nüsse passen auch gut zum Mohn. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen auch noch Mandel dazu zu geben und ich muss sagen, dass es eine wirklich tolle Kombination ist. Wer es in dieser Zeit etwas Weihnachtlicher mag, kann auch anstelle von Zitrone auch Orange verwenden.


Zutaten:

  • 200 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Geriebene Zitronenschalen
  • 4 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g gemahlene Mandel
  • 35 g Mohn
  • 2 EL Milch
  • Etwas Puderzucker

Zubereitung:

Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und den geriebenen Zitronenschalen verrühren. Die Eier nach und nach dazu geben und gut unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver, den gemahlenen Mandeln und dem Mohn mischen und in zwei Portionen im Wechsel mit der Milch auf niedrigster Stufe unter den Teig rühren. Den Teig in eine gut gefettet Gugelhupf Form geben und gleichmäßig verteilen und bei 170°C (Umluft) im vorgeheizten Backofen für etwa 50 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen zunächst etwa 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Anschließend den Kuchen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Zum Schluss noch mit etwas Puderzucker bestreuen.

Rezept als PDF: Zitronen-Mandel-Mohn Gugel

Guten Appetit ❤