Nussschnecken-Muffins

Heute bekommt Ihr, wie schon in dem Post zu den Baisernester mit Eierlikör und Beeren angekündigt, das Rezept zu den Muffins die es bei uns bereits an Ostern gab. Und zwar diese leckeren Nussschnecken-Muffins. Diese waren an Ostern mindestens genauso beliebt wie die Baisernester.

„Nussschnecken-Muffins“ weiterlesen

Wiener Nusskuchen

Ganz lecker! Das stand in Klammern hinter diesem Rezept, als ich eine Liste alter Rezepte von meinen Papa bekommen habe. Keine Frage, dass damit der Wiener Nusskuchen von allen aufgelisteten Rezepten ganz oben auf meiner Backliste stand. Mit dem Ersten ging es dann natürlich direkt zum Papa. Schließlich muss der Spezialist sagen wie es geworden ist. Da wurden dann nicht nur mehrere Stücke verputzt, sondern selbstverständlich auch noch welche für später da gelassen.

„Wiener Nusskuchen“ weiterlesen

Nuss-Haferflocken-Cookies

Die letzten Wochen waren etwas stressig, gebacken wurde zwar kräftig, aber leider fehlte entweder die Zeit das Backwerk auch ordentlich zu fotografieren oder einen passenden Beitrag dazu zu verfassen. Jetzt habe ich es aber doch endlich geschafft, den Beitrag für diese super leckeren Nuss-Haferflocken-Cookies fertig zu machen.

„Nuss-Haferflocken-Cookies“ weiterlesen

Schokoladen Haselnuss Cookies

Ich liebe Cookies ❤ Immer wenn ich in diversen Cafés an den mit Cookies gefüllten Gläsern vorbei gehe muss ich all meine Willenskraft aufbringen um nicht einen mitzunehmen. Aber auch im Supermarkt wandert ab und an die ein oder andere Cookies Packung in meinen Einkaufswagen. Dabei sind meine größten Favoriten die Cookies mit Schokolade und Haselnüssen.

„Schokoladen Haselnuss Cookies“ weiterlesen

Toffifee Cupcakes

Toffifee Cupcakes3

Diese super leckeren und einfach traumhaften Toffifee Cupcakes habe ich schon vor einiger Zeit gebacken. Eigentlich wollte ich das Rezept dafür auch schon etwas früher hochladen, aber leider hatte ich meine Notizen verloren.

Toffifee Cupcakes1Toffifee Cupcakes4

So läuft das manchmal in der Küche. Ich habe mir etwas in den Kopf gesetzt und lege einfach los. Nebenbei wird dann auf einen kleinen Zettel notiert, was ich so mache. Wenn ich dann fertig bin und das Ergebnis gelungen ist, wird das Ganze dann nochmal ordentlich in ein Rezept verpackt. Diesmal allerding ging es direkt los mit den Cupcakes und das Rezept musste warten. Als ich es dann aber schreiben wollte war der Zettel mit den mitgekrizelten Notizen leider nicht mehr aufzufinden. Deshalb gab es erst einmal andere Rezepte auf dem Blog. Jetzt habe ich den Zettel aber wiedergefunden und deshalb will ich euch natürlich das Rezept für diesen Toffifee Traum nicht vorenthalten.


Zutaten:

Für den Teig:

  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 185 g Butter
  • 75 g gemahlene Haselnüsse
  • 75 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 25 g Kakaopulver

Für das Topping:

  • 150 g Frischkäse
  • 150 g Nougat
  • 50 g Puderzucker
  • 50 g Sahne
  • 1 TL San Apart
  • Ein paar gehackte Haselnüsse
  • 12 Toffifee

Für das Karamell:

  • 20 g Zucker
  • 30 g Sahne
  • 5 g Butter

Zubereitung:

Eier, Zucker und Prise Salz gut schaumig schlagen. Die Butter schmelzen und auf niedrigster Stufe dazu geben. Die gemahlenen Haselnüsse mit Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen und nach und nach ebenfalls auf niedrigster Stufe zu dem Teig dazu geben. Nur so lange unterrühren, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Muffinblech mit Förmchen bestücken und den Teig darin aufteilen. Die Cupcakes bei 175°C (Umluft) für etwa 15 bis 20 Minuten backen. Cupcakes auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Für das Topping den Frischkäse mit dem Puderzucker cremig rühren. Nougat schmelzen und unter den Frischkäse rühren. Die Sahne mit dem San Apart steif schlagen und anschließend unter die Frischkäsecreme heben. Für das Karamell den Zucker in einem Topf schmelzen, bis er Gold braun wird und dann die Sahne dazu geben. Das Karamell wird hierbei wieder etwas fest und muss so lange gerührt werden, bis es sich wieder gelöst hat. Zum Schluss die Butter dazu geben. Das Karamell etwas abkühlen lassen. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und jeweils eine Tülle auf einen Cupcake spritzen. Auf jeden Cupcake etwas Karamell geben und die gehackten Haselnüsse darüber verteilen. Zum Schluss noch jeweils einen Toffifee auf die Cupcakes setzten.

Rezept als PDF: Toffifee Cupcakes

Toffifee Cupcakes2