Chocolate Overkill – oder auch Schokoladenkuchen mit Schoko-Käsekuchen-Kern

Ich nenne diesen Kuchen liebevoll Chocolate Overkill, weil er aus Schokolade, Schokolade und Schokolade besteht. Also alle die keine Schokolade mögen sollten jetzt wohl lieber weg schauen. Für alle anderen ist es der reine Schokoladen-Himmel. Denn hierbei handelt es sich nicht nur um einen einfachen Schokoladenkuchen. Sondern um einen Schokoladenkuchen mit Schokostücken, einem Kern aus Schokoladen-Käsekuchen und ,weil das noch nicht genug ist, Schokoladen-Glasur.

Chocolate Overkill - Schokoladenkuchen mit Schoko-Käsekuchen-Kern {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}

Chocolate Overkill - Schokoladenkuchen mit Schoko-Käsekuchen-Kern {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}

Chocolate Overkill - Schokoladenkuchen mit Schoko-Käsekuchen-Kern {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}

Eigentlich kommen im Sommer nicht so viel Schokoladenkreationen auf unseren Tisch. Zum einen weil ich da lieber frische und fruchtige Sachen mag und zum anderen, weil sie natürlich schnell schmilzt. Aber das Wetter ist bei uns momentan nicht allzu sommerlich, da kann es auch mal wieder Schokolade sein.

Chocolate Overkill - Schokoladenkuchen mit Schoko-Käsekuchen-Kern {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}

Chocolate Overkill - Schokoladenkuchen mit Schoko-Käsekuchen-Kern {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}

Chocolate Overkill - Schokoladenkuchen mit Schoko-Käsekuchen-Kern {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}

Das Käsekuchenfüllung in einem Kuchen eine tolle Idee ist, habe ich bereits bei diesem tollen Überraschungskuchen bewiesen. Allerdings wollte ich diesmal ja keine spezielle Form habe, deswegen dachte ich kann man alles in einem Backen. Eigentlich hatte ich erst einen Schokoladen-Haselnusskuchen mit Käsekuchenfüllung im Sinn. Aber dieser ist leider nichts geworden. Ja auch hier läuft nicht immer alles glatt und der ein oder andere Kuchen ist eben nicht so wie man ihn sich vorgestellt hat. Das Problem war, dass die Käsekuchencreme zu flüssig und der Kuchenteig zu fest war, sodass sich beim Schichten die beiden Teile vermischt haben. Geschmeckt hat er am Ende trotzdem, auch ohne zwei Schichten, und dass ist ja die Hauptsache. Also neuer Versuch, neues Glück. Diesmal dachte ich Schokolade macht alles besser und so kam es dann zu diesem Chocolate Overkill.

Chocolate Overkill - Schokoladenkuchen mit Schoko-Käsekuchen-Kern {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}

Chocolate Overkill - Schokoladenkuchen mit Schoko-Käsekuchen-Kern {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}

Zutaten:

Für den Teig:

  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 225 g Mehl
  • 75 g Backkakao
  • 2 TL Backpulver
  • 200 ml Milch
  • 100 g Schokotropfen oder gehackte Schokolade

Für die Käsekuchenfüllung:

  • 250 g Magerquark
  • 50 g Blockschokolade
  • 25 g Zucker
  • 1 Ei

Für die Glasur:

  • 100 g Blockschokolade
  • 4 EL Wasser
  • 1 TL Zucker

(oder fertige Kuchenglasur)

Zubereitung:

Für den Teig: Die Butter mit dem Zucker geschmeidig rühren. Anschließend die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backkakao und dem Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch in zwei Teilen unterrühren. Zum Schluss die Schokotropfen/gehackte Schokolade kurz unter den Teig rühren.

Für die Käsekuchenfüllung: Den Quark mit dem Zucker und dem Ei verrühren. Die Schokolade schmelzen und unter die Quarkmasse rühren. Falls die Masse zu flüssig ist kurz kalt stellen, bis sie etwa die gleiche Konsistenz wie der Teig hat.

In eine gefettete Gugelhupf Form etwas mehr als die Hälfte des Teiges geben. In der Mitte eine Mulde in den Teig ziehen. Die Käsekuchemasse in die Mulde geben und anschließend den restlichen Teig darauf verteilen. Dabei darauf achten, dass sich die beiden Schichten nicht vermischen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft) für etwa 50 bis 60 Minuten backen. Den Kuchen in der Form vollständig erkalten lassen und anschließend aus der Form lösen.

Für die Glasur: Die Schokolade mit dem Wasser und dem Zucker schmelzen und über dem Kuchen verteilen.

Chocolate Overkill - Schokoladenkuchen mit Schoko-Käsekuchen-Kern {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}

Rezept als PDF: KLICK

Chocolate Overkill - Schokoladenkuchen mit Schoko-Käsekuchen-Kern {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}

Viel Spaß beim Nachbacken

Eure Katharina

Advertisements

2 Kommentare zu „Chocolate Overkill – oder auch Schokoladenkuchen mit Schoko-Käsekuchen-Kern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s