Mohn Cheesecake

Der letzte Post ist schon ein bisschen her. Aber in den letzten Wochen ist einfach einiges passiert, da blieb leider der Blog etwas auf der Strecke. Diesen Monat habe ich nämlich mit einem neuen Job angefangen. Und das hieß dann neue Aufgaben in die ich mich erst einmal einarbeiten muss. Gebacken habe ich natürlich trotzdem, denn zum Einstand habe ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, meine neuen Kollegen mit Kuchen zu versorgen. Allerdings fehlte leider die Zeit und auch die Kamera zum fotografieren.

Mohn Cheesecake {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}Mohn Cheesecake {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}Mohn Cheesecake {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}

Denn die Kamera, mit der ich bisher Bilder gemacht habe, war nur eine Leihgabe einer lieben Freundin. Und die brauchte nun die Kamera selber wieder. Aber dieses Problem ist nun gelöst, denn mit dem neuen Job habe ich mir dann mal eine eigene Kamera gegönnt. Ich habe mich gefreut wie ein Schneekönig, als endlich das Paket ankam und ich das Schätzchen auspacken und ausprobieren konnte.

Mohn Cheesecake {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}Mohn Cheesecake {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}Mohn Cheesecake {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}Mohn Cheesecake {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}

Da es nun durch den neuen Job unter der Woche eher schlecht mit backen, oder besser mit dem schön fotografieren der Backwerke, wird, muss daher jetzt wohl mehr am Wochenende gebacken werden. Doof nur, dass ich ausgerechnet das letzte Wochenende nun auch nicht zu Hause, sondern auf einem Regie Workshop war. Naja den habe ich mir allerdings freiwillig angetan, also darf ich mich nicht beschweren. Es war auch wirklich sehr interessant, nur leider blieb dann auch wieder keine Zeit zum backen und fotografieren. Also wieder kein Kuchen für den Blog.

Mohn Cheesecake {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}Mohn Cheesecake {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}

Aber heute habe ich endlich wieder ein Rezept für euch und noch dazu ein super leckeres. Diesen total tollen Mohn Cheesecake. Dieses Wochenende war nämlich dann mal genug Zeit für alles. Dafür kam dann auch meine neue Kamera das erste mal richtig zum Einsatz und ich finde die Bilder einfach super, oder was meint Ihr?

Zutaten:

Für den Boden:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 20 g gemahlener Mohn
  • 1 EL Milch

Für die Cheesecake-Masse:

  • 750 g Quark
  • 400 g Frischkäse (Natur)
  • 1 EL Mehl
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 4 EL Milch
  • Mark einer Vanilleschote
  • 120 g gemahlener Mohn

 

Zubereitung:

Für den Teig: Alle Zutaten zusammen zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa eine halbe Stunde kalt stellen.

Für die Creme: Den Quark, den Frischkäse und den Zucker zusammen geschmeidig rühren. Eier, Vanillemark, Mehl und Milch dazu geben und zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. 2/3 der Masse zur Seite stellen. Zu dem Rest den Mohn dazu geben und unterrühren.

Eine 26er Springform mit Backpapier auslegen und den Knetteig zu einem Boden und Rand formen. Anschließend im Wechsel jeweils 2 Esslöffel von der Vanillekäsecreme und 2 Esslöffel von der Mohnkäsecreme in die Mitte übereinander geben. Falls der Rand höher als die Creme ist, diesen bis zu Creme nach unten drücken. Den Kuchen bei 170°C (Umluft) im vorgeheizten Backofen für etwa 55 Minuten backen. Mindestens 3 Stunden, aber am besten über Nacht kalt stellen.

 

PDF MC Kopie

Mohn Cheesecake {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}Mohn Cheesecake {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}

Mohn Cheesecake {Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com}

Viel Spaß beim Nachbacken

Eure Katharina

Advertisements

5 Kommentare zu „Mohn Cheesecake

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s