Kirsch-Cheesecake-Brownie Muffins

Es ist schon etwas her, dass der letzte Post online ging. Aber es ist auch ganz schön viel los gewesen in den letzten zwei Wochen. Hier war hier ein Geburtstag, da was für die Arbeit lange zu tun, wie das manchmal eben so ist. Am Wochenende war ich sogar als Assistentin einer Hochzeitsfotografin unterwegs. Diese „Arbeit“ hat zur Abwechslung mal Spaß gemacht. Außerdem hatten wir in Stuttgart auch noch einen schönen Abend im Musical Rocky. Das kann ich wirklich nur empfehlen. Den Film habe ich nicht gesehen, da er auch eigentlich nicht so mein Ding war. Deshalb bin ich super froh, dass die liebe Franziska mich mit dem Besuch überrascht hat. Es war nämlich echt sensationell. Wenn Ihr also die Gelegenheit haben sollten, schaut es euch unbedingt an. Nun aber wieder zum Backen.

Kirsch-Cheesecake-Brownie Muffins | Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com

Diese Muffins wollte ich eigentlich schon letzte Wochen mit Euch teilen. Dabei habe ich festgestellt, wenn ich abends nach der Arbeit noch mal schnell etwas machen will, sollte ich das lieber lassen 😀 Denn wenn es schnell gehen sollen schleichen sich oft auch Flüchtigkeitsfehler ein. So auch bei mir. Damit auch alles da ist, habe ich mir vorher alle Zutaten rausgelegt. Darunter auch vier Eier, drei für den Brownieteig und eins für die Cheesecake Masse. Doof nur, wenn man einfach alle Eier die vor einem liegen in den Teig rein macht.

Kirsch-Cheesecake-Brownie Muffin12

Ich hatte mich zwar schon gewundert warum die Masse so flüssig ist. Aufgefallen ist es mir aber erst, als ich das Ei für den Quark gesucht habe. Weil aber nun der Teig schon mal in den Förmchen war und auch der Quark schon in der Schüssel, dachte ich mir, jetzt wird das Ganze trotzdem durchgezogen. Naja vielleicht hätte ich mit dem Quark einfach etwas anderen machen sollen, denn als noch die Kirschen dazu kamen ist einfach alles Übergelaufen. Was ein Desaster. Geschmeckt hat es nachher trotzdem ganz gut. Aber auch bei Foodbloggern läuft eben nicht immer alles perfekt. Nur meisten erfährt eben keiner davon, weil nur die Erfolge gepostete werden. Deshalb habe ich die Muffins diese Woche gleich nochmal gemacht um sie euch zu präsentieren.

Kirsch-Cheesecake-Brownie Muffins | Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com

Zutaten für ca. 12-14 Muffins:

Für den Teig:

  • 100 g Butter
  • 100 g Blockschokolade
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 110 g Mehl
  • 3 Eier

Für die Cheesecake Masse:

  • 250 g Magerquark
  • 1 Ei
  • 20 Zucker
  • Mark einer ½ Vanilleschote

Zusätzlich:

  • 400 g Kirschen (3-5 pro Muffin)

 

Zubereitung:

Für den Brownieteig die Butter und die Schokolade zusammen in einen Topf geben und schmelzen. Alle anderen Zutaten in einer Rührschüssel miteinander verrühren. Die Schokoladen-Butter-Mischung dazu geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Muffinblech mit Förmchen bestücken und jeweils etwa zu Hälfte mit Teig befüllen. Die Kirschen waschen und entkernen.

Tipp: Falls Ihr wie ich keinen Kirschentkerner besitzt geht dies auch mit Hilfe einer Flasche mit kleiner Öffnung und einem Schaschlikspieß. Einfach die Kirsche kurz von unten mit dem Spieß anspiecksen. Anschließend Kirsche auf die Flaschenöffnung legen und den Kern mit dem Spieß von oben durch die Kirsche in die Flasche drücken.

Für die Cheesecakemasse den Quark mit dem Ei, dem Zucker und dem Vanillemark vermengen. Auf jeden Muffin etwa einen Esslöffel der Masse geben und anschließen, je nach Größe, etwa drei bis fünf Kirschen leicht eindrücken. Die Muffins bei 190°C (Umluft) für etwa 15 bis 20 Minuten backen. Muffins aus dem Ofen nehmen und im Blech erkalten lassen.

Die frischen Kirschen können auch durch Kirschen aus dem Glas ersetzt werden. Hier einfach Kirschen abtropfen lassen und auf die Muffins geben.

Kirsch-Cheesecake-Brownie Muffins | Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com

Kirsch-Cheesecake-Brownie Muffins | Cupcakes & Co cupcakesundco.wordpress.com

PDF KCBM Kopie

Merken

Merken

Merken

Advertisements

7 Kommentare zu „Kirsch-Cheesecake-Brownie Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s