Chocolate Chip Cookies – mit und ohne flüssigem Schokokern

Es ist mal wieder Cookie Time! Oder besser gesagt es war Cookie Time, denn die gab es bereits am Sonntag. Eigentlich wollte ich den passenden Beitrag dazu auch gleich am Montag veröffentlichen um Euch diese Leckerei nicht lange vorzuenthalten. Aber wie das Leben manchmal so ist, kommt dann das ein oder andere dazwischen. Plötzlich merkt man, dass es bereits Mittwoch ist. Und auch heute hätte ich es fast wieder nicht geschafft. Aber wie sagt man so schön, besser spät als nie.

Wie ich schon bei den Schokoladen Haselnuss Cookies erwähnt habe, liebe ich Cookies jeglicher Art. Diesmal gibt es den Klassiker unter den Cookies: Chocolate Chip. Einmal mit und einmal ohne flüssigen Schokoladenkern.  Gut verpackt halten sie sich gut (wenn man sie nicht direkt alle aufisst) und man hat nachmittags zum Kaffee einen kleinen Snack.

Chocolate Chip Cookies | cupcakesundco.wordpress.com

Chocolate Chip Cookies | cupcakesundco.wordpress.com

Dieses Mal wurden wieder meine Theaterkollegen mit diesen Cookies beglückt. Das wird in nächster Zeit wohl noch öfter vorkommen, denn es gibt einige Proben an den Wochenenden. Da passt so ein kleiner Cookie, Cupcake oder sonstiges für zwischendurch einfach gut. Auch in unserem Stück gibt es am Anfang Tee und Kekse, also warum dann nicht gleich selbstgemachte. Wenn ich allerdings so weiter mache kann es passieren, dass die anderen für jede Aufführung frische Cookies haben wollen. Für einen flüssigen Schokoladenkern die Cookies direkt lauwarm vernaschen oder einfach vor dem verputzen kurz in der Mikrowelle warm machen, dann schmecken sie am besten.

Chocolate Chip Cookies | cupcakesundco.wordpress.com

Zutaten für ca. 30 Stück:

  • 200 g weiche Butter
  • 225 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 gestr. TL Natron
  • 200 g Schokotropfen

Für einen Schokoladenkern:

  • Etwa 150 g Schokolade

Zubereitung:

Die weiche Butter zusammen mit der Prise Salz, dem Zucker und dem Vanilleextrakt geschmeidig rühren (Knethaken verwenden). Die Eier einzeln unterrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Das Mehl mit dem Natron mischen und ebenfalls unter die Masse rühren. Zum Schluss die Schokotropfen kurz unterkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln oder die Schüssel abdecken und für etwa 1 bis 2 Stunden kaltstellen. Jeweils etwa einen Esslöffel von dem Teig abnehmen und zu einer Kugel formen.

Für einen Schokoladenkern die Schokolade in kleine Stücke zerteilen und jeweils ein Schokoladenstück in die Teigkugel drücken und umschließen.

Die Kugeln mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und leicht plattdrücken. Die Cookies bei 170°C (Umluft) für etwa 12 bis 15 Minuten backen.

Rezept PDF Kopie

Chocolate Chip Cookies | cupcakesundco.wordpress.com

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s