Eton Mess

Gestern Abend waren wir bei Freunden zum Spieleabend. Neben diversen echt unterhaltsamen Spielen wurde aber auch noch lecker zusammen gegessen. Als Nachtisch habe ich Eton Mess gezaubert. Dieses leckere Rezept will ich euch natürlich (auch wenn es nichts Gebackenes ist) nicht vorenthalten und deshalb hier der Blogpost dazu.

Eton Mess ist eigentlich eine typische Nachspeise in England, aber auch hier kennt sie der ein oder andere. Wer es noch nicht kennt sollte es mal ausprobieren, denn es ist eine Sünde wert. Traditionell wird es mit Erdbeeren oder auch Bananen und Sahne hergestellt. Ich habe zusätzlich noch Himbeeren verwendet und die Sahne mit etwas Quark vermischt, was wie ich finde eine tolle Kombination im Zusammenspiel mit den Meringuen ergibt.

Eton Mess5Eton Mess11

 

Die Meringue habe ich natürlich auch gleich selbst gemacht. Das zwar zum ersten Mal, aber es hat super funktioniert. Wer sich diese Arbeit nicht machen möchte, kann natürlich auch gekaufte verwenden. Ich habe das Eton Mess in stylische Einmachgläser geschichtet. Das sieht nicht nur super aus, sondern ist auch praktisch für den Transport. Einfach Deckel zu machen und schon kann man das Ganze super Mitnehmen, zum Beispiel für ein Picknick. Es passt nämlich auch super zu dem heutigen Sommersonnenwetter, denn es ist frisch und liegt nicht zu schwer im Magen. Deshalb wird es das bei uns diesen Sommer wohl noch öfters geben.

Eton Mess10

Eton Mess7


Zutaten für ca. 8 Portionen:
  • 2 Eiweiß
  • 100 g feinster Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Erdbeeren (frisch)
  • 300 g Himbeeren (frisch oder tk)
  • 500 g Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 20 g Zucker
  • 400 g Quark
Zubereitung:

Für die Meringue das Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen. Währenddessen langsam dem Zucker dazu rieseln lassen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Tupfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Die Meringue im vorgeheizten Backofen bei 100°C (Umluft) mit etwas geöffneter Backofentür (am besten einen Holzlöffel in die Tür klemmen) für etwa 1 ½ Stunden trocknen. Anschließend die Meringue bei geschlossener Backofentür abkühlen lassen.

Oder auch fertige Meringue kaufen.

Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Himbeeren waschen und verlesen oder tiefgekühlte direkt verwenden. Ein Drittel der Erdbeeren und der Himbeeren pürieren. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Den Quark mit dem Zucker geschmeidig rühren und anschließend die Sahne unterheben. Anschließend in kleinen Gläsern (oder auch einer Schüssel) abwechselnd die Creme, gebröselte Meringue, Pürierten Früchte und ganze Früchte übereinanderschichten. Zum Schluss noch ein paar leicht zerbröselte oder auch ganze Meringue obendrauf geben. Direkt verzehren oder bis zum Verzehr kaltstellen.

Falls Ihr das Ganz schon vorher vorberietet, die Meringue zum Schluss weg lassen und erst direkt vor dem verzehr drauf geben. So sind sie crunchiger und weichen nicht auf.

PDF Kopie

Advertisements

4 Kommentare zu „Eton Mess

  1. Vielen Dank für das leckere Rezept
    Ich habe diesen Nachtisch jetzt schon öfters gemacht und alle meine Gäste waren begeistert .
    Ich benutze die fertigen Baiser tupfen die ich ab jetzt immer zu Hause habe.
    L.G. Angela

    Gefällt 1 Person

  2. Meringue hört sich so spanisch an. Ich kenne das als sogenanntes Schneegestöber uns bin davon auch sehr begeistert. Aber dein Rezept hier ist noch um einiges besser. 😘 😉 Lg Sonja 🌻

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s