Schokoladenkuchen mit Erdbeer-Cheesecake Überraschung

Am Sonntag ist Muttertag. Ein Tag um unsere Mütter zu feiern, denn Sie geben uns so viel und sind immer für uns da. Falls Ihr vielleicht noch auf der Suche nach einem Geschenk oder einer Überraschung für Eure Mutter seid, wie wäre es mit diesem leckeren Schokoladenkuchen mit Erdbeer-Cheesecake Herz.

Schokoladen Erdbeer Kuchen1Schokoladen Erdbeer Kuchen4

Von außen eher unscheinbar, verbirgt sich in seinem Inneren ein Herz aus Erdbeer-Cheescake. Erst beim Anschneiden des Kuchens wird dieses sichtbar.

Schokoladen Erdbeer Kuchen6Schokoladen Erdbeer Kuchen10

Ich habe schon öfter solche Überrachungskuchen gesehen, diese haben meisten aus einen Teig in einer anderen Farbe eine Figur in der Mitte. Ich habe mich für ein Herz entschieden, was jedoch etwas schwieriger war als gedacht.  Zum einen hatte ich nämlich leider keinen Herzausstecher zu Hause und zum anderen wollte ich nicht nur normalen Kuchen, sondern einen Erdbeer-Cheesecake haben. Aber der Aufwand hat sich gelohnt, denn der Schokoladenteig zusammen mit dem saftigen Erdbeerherz schmeckt wirklich gut.


 Zutaten:

Für den Erdbeer-Cheesecake:

  • 600 g Frischkäse (Natur)
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 200 g Erdbeeren
  • 2 Eier
  • 1 EL Mehl
  • Rote Lebensmittelfarbe (nach Bedarf)

Für den Schokoladenkuchen:

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 100 ml Milch

Zubereitung:

Für den Cheesecake die Erdbeeren waschen und pürieren. Den Frischkäse zusammen mit dem Zucker und den Eiern cremig rühren. Die Samen aus der Vanilleschote kratzen und zusammen mit den pürierten Erdbeeren und die Frischkäsemasse rühren. Zum Schluss das Mehl unterrühren. Wer ein intensiveres Rot haben möchte gibt zusätzlich noch etwas rote Lebensmittelfarbe unter die Masse. Eine Kastenform (25 cm) mit Backpapier auslegen und die Cheesecakecreme hineingeben. Den Cheesecake bei 160°C (Umluft) im vorgeheizten Backofen für etwa 50 Minuten backen. Den Cheesecake in der Form etwas abkühlen lassen und für mindestens 3 Stunden (am besten aber über Nacht) kaltstellen. Anschließend den Cheescake in etwa 5 cm breite Stücke schneiden (oder so breit wie Euer Ausstecher ist) und aus den Stücken mit einem Herzausstecher (oder auch eine andere Form) ausstechen und kaltstellen.

Falls Ihr wie ich einen Ausstecher in der gewünschten Form besitzt, einfach ein Herz (oder gewünschte Form) in der richtigen Größe aufmalen oder ausdrucken und ausschneiden. Dieses auf das jeweilige Cheesecake Stück legen und mit einem scharfen Messer gerade nach unten an der Form entlang schneiden.

Für den Schokoladenteig die weiche Butter zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker geschmeidig rühren. Anschließend die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao mischen und im Wechsel mit der Milch zu dem Teig geben und alles zu einer gleichmäßigen Masse verrühren. Eine Kastenform (25 cm) gut einfetten und die Hälft des Teiges darin verteilen. Die Cheesecakeherzen aufrecht und eng aneinander in den Teig setzten. Hierbei etwa 1 cm am Anfang und Ende der Kastenform Platz lassen und darauf achten, dass die Herzen nicht den Rand berühren. Nun den restlichen Teig obendrauf geben und alle Lücken gut füllen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 160°C (Umluft) für etwa 50 bis 60 Minuten backen. Wenn Ihr die Stäbchenprobe macht darauf achten, dass Ihr nicht in die Füllung stecht.

Wer möchte kann zum Schluss noch den Kuchen mit ein paar frischen Erdbeeren und Puderzucker dekorieren. Damit die Erdbeeren halten, diese einfach mit einem klecks flüssige Schokolade am Kuchen befestigen.

Schokoladen Erdbeer Kuchen12PDF Kopie

Advertisements

6 Kommentare zu „Schokoladenkuchen mit Erdbeer-Cheesecake Überraschung

  1. WOW!! 🙂 So schön präsentiert habe ich einen Becherkuchen glaub ich noch nie gesehen! Und lecker sieht er auch aus. Jetzt muss ich mir auch gleich mal dein Rezept durchlesen und herausfinden wie das Erdbeer-Cheesecake Herz entsteht. Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s