Marmor Muffins

Der Marmorkuchen, ein Klassiker, der einfach immer geht. Bei mir weckt er auch ein Stück Kindheitserinnerungen, denn bei uns gab es ihn eigentlich auf fast jedem Geburtstag. Obwohl Torten oder auch Cupcakes natürlich auch immer gehen, bin ich doch ein Fan von einfachen Rührkuchen. Marmorkuchen ist dabei immer noch einer der Favoriten. Heute habe ich ihn mal in Muffinform gepackt.

Marmor4Marmor9

Das hat zwei Gründe, zum einen kann man Muffins schön aus der Hand essen und auch besser mal mitnehmen, als so ein Stück Kuchen. Zum anderen ist ein ganzer Kuchen für zwei Personen immer etwas viel. So sehr ich Kuchen mag, wenn man dann eine ganze Woche von ein und demselben isst, hängt es einem doch etwas zum Hals raus. Wie gut, dass ich mein kleines 6er Muffinblech habe. Damit lassen sich auch mal schnell Muffins zaubern, wenn man mal nur zwei Eier zu Hause hat. So hat man schnell was zum Kaffeetrinken und auch gleichzeitig für das Frühstück am nächsten Tag 😉

Marmor7


Zutaten (für ca. 12 Srück):
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100 ml Milch
  • 20 g Kakaopulver
  • 10 g Zucker
  • 2 EL Milch

Zubereitung:

Die Butter zusammen mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der Prise Salz geschmeidig rühren. Anschließend die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in zwei Portionen im Wechsel mit der Milch unter den Teig rühren. Ein Muffinblech mit Förmchen bestücken und etwa 1/3 des Teiges auf die Muffins aufteilen. Zu dem restlichen Teig das Kakaopulver, den Zucker und die Milch dazu geben und verrühren. Den Schokoladenteig ebenfalls auf die Muffins verteilen und mit einer Gabel spiralförmig unterziehen. Die Muffins im Backofen bei 160°C (Umluft) für etwa 20 bis 25 Minuten backen.

Marmor10

PDF Kopie

 

Advertisements

6 Kommentare zu „Marmor Muffins

      1. Liebe Sina,

        Ich habe nochmal nachgeschaut alle Dateien sind vorhanden und ich habe es von 3 verschiedenen PCs getestet. Dort funktioniert es jedes mal, deswegen weiß ich leider nicht warum es bei dir nicht klappt. Das tut mir wirklich sehr leid, aber ich weiß auch nicht wie ich dies beheben kann.

        Liebe Grüße
        Katharina

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s