Bananenbrot

Was macht man, wenn man zu viele Bananen gekauft hat und diese zu reif geworden sind? Na klar Bananenbrot! Das passiert mir oft, die Bananen lachen mich im Supermarkt an und dann werden sie doch wieder vergessen. Plötzlich stellt man fest: Mist da waren ja noch Bananen! Aber wenn sie dann zu reif und matschig sind möchte sie dann auch keiner mehr essen. Am liebsten mag ich sie ja, wenn sie noch etwas grün sind. Also ab mit den reifen Bananen ins Bananenbrot.

Bananenbrot2

Bananenbrot4

Weil mir nur Bananenbrot aber zu langweilig ist, habe ich das Ganze noch mit Schokolade und gemahlenen Mandeln aufgepeppt. Als nächstes werden ich es auch mal mit grob gehackten Nüssen probieren. Der Kreativität sind da eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Bananenbrot5


Zutaten:
  • 125 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 4 sehr reife Bananen
  • 200 g Mehl
  • 50 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g geraspelte Schokolade
  • Wer es mag: 50 g grob gehackte Haselnüsse

Update: Mittlerweile schmeckt es mir mit Haselnüssen noch besser und ich geben zusätzlich grob gehackte Haselnüsse dazu, das sorgt für einen schönen Knack! Deshalb habe ich das Rezept nochmal bearbeitet!


Zubereitung:

Butter mit dem Zucker und der Prise Salz geschmeidig rühren. Die Bananen zerdrücken und mit den Eiern unter die Buttermischung rühren. Mehl, Haslenüsse/Mandeln, Backpulver und Zimt mischen und mit dem restlichen Teig verrühren. Zum Schluss die geraspelte Schokolade (und die gehackten Nüsse) auf niedrigster Stufe kurz unter den Teig rühren. Den Teig in eine gefettete Kastenform (25 cm) geben und bei 180°C (Umluft) im vorgeheizten Backofen für etwa 40 bis 60 Minuten backen.

Bananenbrot1

Rezept als PDF: Bananenbrot

Advertisements

3 Kommentare zu „Bananenbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s