Kirsch-Streusel-Kuchen

Das ist mein absoluter All-time-favorit ❤ Kirsch-Streusel-Kuchen3Streusel und Kirschen, was will man mehr?! Dieser Kuchen ist einfach schnell gemacht, super lecker und super saftig. Meine Familie kann gar nicht genug davon bekommen und deshalb ist dieser Kuchen immer wieder gerne gewünscht. Auch wenn der vielleicht auf den ersten Blick nichts besonderes ist, ist er doch einer meiner Lieblingsstücke. Der Kuchen ist ein richtiger Klassiker und nicht nur ich könnte eigentlich jeden Tag ein Stück davon vernaschen.Kirsch-Streusel-Kuchen4Kirsch-Streusel-Kuchen1


Zutaten für eine 26er Springform:

Für den Boden:

  • 150g Mehl
  • 100g Zucker
  • 100g weiche Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 2 Gläser Sauerkirschen
  • 20g Speisestärke

Für die Streusel:

  • 150g Mehl
  • 100g Zucker
  • 100g Butter

Zubereitung:

Für den Boden alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und miteinander verkneten. Den fertig verkneteten Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für 20 bis 30 min kalt stellen. In der Zwischenzeit die Springform mit etwas Butter einfetten und die Kirschen über einem Gefäß abtropfen lassen. Den gekühlten Teig in der Springform verteilen und zu einem Boden und etwa 2 cm hohen Rand auslegen. Für die Füllung 250 ml von dem Kirschsaft in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Speisestärke mit 4-6 EL von dem restlichen Saft anrühren und dazu geben. Kurz aufkochen lassen, die Kirschen dazu geben und dann das Ganze auf dem Boden verteilen. Für die Streusel alle Zutaten mit einem Rührbesen miteinander verrühren, solange bis die Streusel die gewünschte Größe haben. Die Streusel über die Kirschen streuen und dann für etwa 40 Minuten bei 180°C (Umluft) im vorgeheizten Backofen backen. Anschließend den Kuchen aus dem Backofen nehmen und für ca. 15 Minuten in der Form stehen lassen. Anschließend den Kuchen aus der Springform lösen und auf einem Kuchenrost vollständig erkalten lassen.

Dieser Kuchen schmecht besonderns gut, wenn er noch etwas warm ist. Er lässt sich aber auch super noch nach mehreren Tagen essen. Mit einem Klecks Sahne dazu ist es natürlich perfekt! Ich hoffe Ihr habt Spaß beim nachbacken und er schmeckt euch genauso gut wie mir.Kirsch-Streusel-Kuchen5

Kirsch-Streusel-Kuchen2Rezept als PDF: Kirsch-Streusel-Kuchen

Guten Appetit

Advertisements

Ein Kommentar zu „Kirsch-Streusel-Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s